XXS KURZFILM-FESTIVAL JURY

Peggy Lukac

Sie ist in New York geboren, in Wien aufgewachsen und lebt in Berlin, wo sie nach ihrem Studium der Theaterwissenschaften die erste Freie Gruppe, die Theatermanufaktur

mitbegründete. Nach vielen Gastauftritten u.a. an der Freien Volksbühne, spielte sie viele Jahre bis zur Schließung am Schillertheater Berlin. Nach wie vor steht sie gern auf der Bühne u.a. am Theater am Kurfürstendamm. Die 68-jährige ist aber auch in der Fernseh- und Filmunterhaltung sehr erfolgreich. Man kennt sie aus „Der Dicke“, „SOKO Leipzig und Stuttgart“, „Tatort“ oder Filmen wie „Ein Millionär zum Frühstück“ oder „Alle Liebe“. Zudem war sie 2 Jahre in „Rote Rosen zu sehen“. Seit 2011 ist sie in der Sketch-Comedy „Knallerfrauen“, die 2012 mit dem deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde.

Marcel Glauche

Der 26-jährige Regisseur und Creative schreibt und inszeniert Drehbücher, Dokumentationen und Werbungen. Für den ANCHOR Reeperbahnfestival International Music Award arbeitet er seit diesem Jahr als Creative Director/Redaktionsleiter in der Formatentwicklung und Umsetzung und das mit seiner eigens gegründeten Produktionsfirma Coco Banana Company. Aber der gebürtige Hamburger steht auch vor der Kamera und hat für diese Leistung 2016 zwei Grimmepreise und den Hatto gewonnen.

Sascha Bisley

Sascha Sisley, 1973 geboren, arbeitet seit 2004 als Autor, Fotograf Filmemacher und Künstler im Herzen des Ruhrgebietes und schreibt Prosa, Kurzgeschichten und Lyrik. Das Werk „Zurück aus der Hölle: Vom Gewalttäter zum Sozialarbeiter“ erschein 2015 in Econ Verlag der Ullstein-Buchverlag und gibt Eiblicke in eine Gewaltkarriere und den erfolgreichen Versuch, sich einem neunen Leben zu widmen. Zuvor hat Sisley beim Filmprojekten Drehbücher geschrieben, sowie Kameraarbeit und Special-Effects übernommen.

Anna Fischer

Anna Fischer die sehr frühe Ambitionen für die Musik hatte, war Mitglied der Kinder-GirlGroup Zungenkuss, bei einem Auftritt entdeckte sie Regisseur Hand-Christian Schmid, so gewann sie ihre erste Rolle beim Film: Lichter (2003). Seit dem ist sie in über 30 Film und Fernsehproduktionen zu sehen. Mit Groupies bleiben nicht zum Frühstück erlangte sie großen Presseerfolg, in den letzten Jahren spielte sie weiterhin viele Rollen im Fernsehen, unter anderem in der bekannten ZDF Reihe Bella Block, in der sie eine durchgängige Rolle übernahm. Eines ihrer diesjährigen Projekte: „Der König von Berlin“ zu sehen im ARD.

Yvonne Pferrer

Die Kölnerin wurde durch ihr Mitwirken als Hautdarstellerin in einer Reality-Soap bekannt. Nach ihrem Aussteig 2016 arbeitet Sie mit zahlreichen erfolgreichen Brands zusammen wie z.B TUI, Nivea und VW und fliegt für diese Jobs durch die ganze Welt. Mit 1,7 Millionen Follower auf Social Media teilt Yvonne ihre Erlebnisse. Außerdem ist die junge 23 jährige weiterhin im im Schauspiel und Model Bereich tätig und hat nun auch Ihrer erste eignen Kollektion veröffentlicht.

SPONSOR

PARTNER

UNTERSTÜTZUNG