XXS CORPORATE JURY

Ulrike Franke

1970 in Dortmund geboren. Studium an der Universität zu Köln: Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Romanistik und Kunstgeschichte.

Zahlreiche Jurytätigkeiten (Filmbüro NW, Gerd Ruge Stipendium, diverse Festival-Juries…) und Lehrtätigkeiten (ifs Köln, Filmhaus Köln, ISFF Berlin, ZDF Medienakademie, KHM Köln…).

 

Michael Loeken

1954 in Neviges geboren. Studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln.

Von 1982 bis 1996 arbeitete er als Tonmeister bei zahlreichen Dokumentar-, Spielfilm- und Kinoproduktionen.

Lehrtätigkeiten (ZDF Medienakademie, ifs Köln, FilmhausKöln…) und Jurytätigkeiten (Filmbüro NW, Deutscher Schnittpreis, Filmstiftung NW…)

 

Loeken Franke arbeiten beide seit 1996 als Autor/Regisseur/Produzent.

Die gemeinsamen Filme von Loeken Franke liefen auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Parallel zu dieser Arbeit entstanden in den letzten Jahren Videoinstallationen in Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Bochum und der Theatergruppe Rimini Protokoll.

 

  • Adolf-Grimme-Preis
  • Deutscher Filmpreis - Nominierung Bester Dokumentarfilm
  • Herbert Quandt Medien-Preis
  • Film Critics Award CIDF – Chicago
  • Best Film Award Human Rights - ONE WORLD Festival Prag
  • Best International Feature Documentary HotDOCS – Toronto
  • Nonfiktionale Preis der Stadt Bad Aibling

Wolfgang Lanzenberger

Wolfgang Lanzenberger M.A. ist Leiter Regie bei der ProSiebenSat.1 Produktion in München. Als Studioregisseur verantwortet er zahlreiche Live-Formate wie z.B. GALILEO,

TAFF oder RED. Der Fernsehjournalist arbeitete auch für das Bayerische Fernsehen und

N24. Zudem ist Lanzenberger auf dem Gebiet der Corporate Communications tätig.

Als Fachbuchautor hat er u.a. „Unternehmensfilme drehen – Business Movies im digitalen Zeitalter“ Veröffentlicht.

Theater Dortmund

Youtube ist auch das Theater der Jetztzeit. Hier wird unterhalten, beleuchtet und mit Emotionen gearbeitet. Das Theater Dortmund arbeitet ebenfalls mit dem Medium Video – innerhalb der Produktionen, aber auch als Werbemedium für Produktionen. Die XXS-Jury wird deshalb mit einem Mitglied aus der Theater-Direktion verstärkt. Der Name wird rechtzeitig bekannt gegeben.

SPONSOR

PARTNER

UNTERSTÜTZUNG